Kuba in Deutschland

Kuba ruft zum Frieden im Nahen Osten auf

Wir rufen erneut zur Deeskalation der Gewalt in der Region des Nahen Ostens auf, was notwendigerweise einen sofortigen und dauerhaften Waffenstillstand im Gazastreifen erfordert, um dem Völkermord, der derzeit am palästinensischen Volk verübt wird, ein Ende zu setzen. Kuba wird immer auf der Seite des Friedens, der Gerechtigkeit und der Achtung des Völkerrechts stehen.

Beschluss der Mitgliederversammlung des Netzwerk Cuba in Berlin

Die globale Lage ist höchst unsicher und destruktiv. Die negativen Folgen der Corona-Pandemie, Klima-Erhitzung, Ausbeutung von Menschen und Raubbau an der Natur, Versorgungsengpässe und hohe Inflation, die Kriege und die gigantische Aufrüstung, die Kalte-Kriegs-Stimmungsmache führen zu einer Überforde­rung. Angst, Nationalismus, Rassismus und Rechtsextremismus nehmen zu.

Austausch des Helden der Republik und Präsidenten der ICAP, Fernando Gonzalez, mit kubanischen Solidaritätsorganisationen

17.März 2024. Der Sitz des Hauses der Demokratie und Menschenrechte in Berlin war zu klein, um das Publikum aufzunehmen, das sich mit dem Helden der Republik Fernando González Llort austauschen wollte. 

Fast drei Stunden lang tauschten sich mehr als 80 Personen aus ganz Deutschland mit dem ICAP-Präsidenten über die jüngsten Entwicklungen in Kuba und die Strategie des kubanischen Staates zur Verbesserung der derzeitigen schwierigen wirtschaftlichen Lage aus. 

Pages